Alexandra Kopp hat ihre Pralinenmanufaktur mit dem anregenden Namen „Sandras süße Konfektion“ 2010 in Wien Erdberg gegründet. Seit 2013 produziert sie am vergrößerten Standort in Zillingdorf, Bezirk Wiener Neustadt in NÖ, handgefertigte Pralinenspezialitäten. Hauptbestandteil sind natürlich Kakaoprodukte und Kuvertüren – diese werden bei renommierten Chocolatiers bezogen, bei denen die Gewähr besteht, dass in den Herkunftsländern würdige Einkommen erwirtschaftet werden können und keine Kinderarbeit zum Einsatz kommt. "Die selbstverliehenen Siegel der Industrie sind mir nicht Ehrlichkeit und Transparenz genug." Wie auch beim Kakao sucht Alexandra Kopp bei allen anderen Zutaten den intensiven Kontakt zu den Herstellern: Nüsse, Früchte, Kräuter, Honig, Liköre, Sirupe und Auszüge werden direkt ab Hof gekauft, nach Möglichkeit mit strengem Augenmerk auf biologische und natürliche Produktion. "Ich versuche, meine Lieferanten kennen zu lernen und ihnen treu zu bleiben. Und seit der Übersiedlung aufs Land ernte ich im eigenen Garten frische Beeren und allerhand Obst." Aus diesen erlesenen Zutaten fertigt Alexandra Kopp in hingebungsvoller Handarbeit immer neue Geschmackskompositionen – an die 100 sind es schon geworden. Es gibt natürlich nicht immer alle, das Angebot ist saisonal ausgerichtet und bietet zu allen Gelegenheiten passende Kollektionen. Besonderes: Die „Praline nach Maß“: Alexandra Kopp entwickelt für und mit ihren Kunden individuelle Form- und Geschmackskombination, für Marken, Firmen, Geburtstage oder Hochzeiten individuelle Verpackungen für Events, Pralinen mit Aufdruck von Logos etc.

Sandras suesse Konfektion

15 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste 

15 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite

Raster  Liste